Innovative Technologien

Innovation und Intention: Forschung + Forschungsinteresse

updated 12 minutes ago

News

Kombinierter Einsatz

Der bis dato gebräuchlichste Ansatz besteht nicht im völligen Verzicht, sondern dem kombinierten Einsatz fossiler Brennstoffe mit anderen Energieträgern. Die sogenannten Hybridfahrzeuge besitzen neben dem konventionellen Benzinantrieb noch einen alternativen Antrieb, der beispielsweise mit Flüssigas oder Elektrizität betrieben wird. Nun ist Flüssiggas zwar auch ein fossiler Brennstoff, doch durch die Kombination von Flüssiggas und Benzin lassen sich die Emissionswerte um zehn bis fünfzehn Prozent senken. In Deutschland wird der Verbrauch von Flüssiggas deshalb steuerlich begünstigt, was den Preis gegenüber Benzin deutlich senkt und den Treibstoff für preisbewusste Verbraucher attraktiv macht.

Zu einer Reduktion fossilen Treibstoffbedarfs führt der Einsatz von Elektromotoren, die als Hybridlösung oder als komplett elektrischer Antrieb gebräuchlich sind. Im Hybridfahrzeug kann der Elektromotor beispielsweise innerorts oder auf kurzen Strecken eingesetzt werden, wo er eine erhebliche Treibstoff- und Emissionsersparnis darstellt. In anderen Systemen wird der Verbrennungsmotor nicht mehr zum Antrieb eingesetzt, sondern nur noch dazu, die Akkus des Elektromotors aufzuladen. 

Dabei kann der Motor die ganze Zeit über im optimalen Drehzahlbereich laufen, was Emissionen und Verbrauch ebenfalls reduziert. Und beim komplett elektrisch motorisierten Fahrzeug schließlich fallen – außer bei der Produktion und gegebenenfalls bei der Stromerzeugung – überhaupt keine CO2-Emissionen mehr an. Hier schränken allerdings die langen Ladezeiten (zwischen dreißig Minuten an der Schnellladestation und acht Stunden am Haushaltsstrom) und die vergleichsweise geringe Reichweite der Akkus die Attraktivität der Fahrzeuge vorläufig noch erheblich ein, doch für den Stadt- und Pendelverkehr stellen sie schon jetzt eine echte Alternative dar.

Dass Hybrid- und Elektrofahrzeuge enorm leistungsfähig sein können, haben unter anderem die Hersteller Peugeot mit einem hybriden C4-World Rallye Car und Audi mit dem R8 E-Tron, einem 313 PS starken, rein elektrisch angetriebenen Supersportcar, eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Brennstoffzellenautos, die mit Wasserstoff betrieben werden, sind vorerst noch sehr experimentell und werden vermutlich in der nächsten Zeit nicht zur Serienreife gelangen.


Letzte Videos

Play: Ernevervielfältigung durch bessere Technologien
Play: Schöner als jede Technologie der Welt 
Play: Übers Wasser: Heutztage kein Problem mehr

Subscribe Newsletter

Blog Einträge

Datenverarbeitung

Posted by Admin in News
Ein Schwerpunkt der Forschung liegt in der Erhöhung von Speicherkapazitäten.

Gentechnologie

Posted by Stoni in News
Sicherlich eines der umstrittensten Themen der Technologie: Gentechnik

View All

Abstimmung

Ist die heutige Technologie mit all ihren Vorteilen und Nachteilen eher Fluch oder Segen

Yes
No

View Result